Magie des Ortes: Landgut Stober

Wie viel jeder einzelne Mensch in dieser Welt bewirken kann, wenn er all seine Fähigkeiten einsetzt und es tatsächlich macht“, das ist die Magie dieses Ortes.

Am Ende kann Michael Stober alles auf diesen Moment zurückführen, wenn er überlegt, wie es zu dem riesigen Projekt kam, das auf dem Landgut Stober entsteht. Denn als er beschloss, diesen besonderen Ort zu kaufen, da wusste er noch fast gar nichts über die großartige Geschichte des Landgut Stober, über den Geist, über die Möglichkeiten. „Ich habe hier gestanden und es gespürt“, sagt er einfach. Heute spürt es jeder, der zu Besuch kommt. Aber das ist jetzt einfach, denn das große Wunder hat Michael Stober bereits vollbracht.

Nachhaltiges Privathotel

Das Landgut war eine Ruine, als er es übernahm, eingestuft als nicht mehr restaurierbar, eigentlich nur ein Grundstück voller Steine drauf. Heute gibt es hier, am malerischen Groß Behnitzer See im Havelland, ein Restaurant, Räume für Hochzeiten, Tagungen, Feiern und Kurse, ein kleines Logierhaus und das Biohotel,  ausgezeichnet als nachhaltigstes Privathotel  Deutschlands vom VDR, GCB und EVVC und eines der TOP 15 Tagungshotels.

Soziale Verantwortung

Der Name Borsig steht für revolutionäre Ideen und Entwicklungen, die das ganze Land geprägt haben. August Borsig war ein Industrieller in der Mitte des 19. Jahrhunderts, Gründer der A. Borsig Maschinen Bauanstalt  und ein Pionier in der Zeit der ersten Eisenbahnen. Es gab Zeiten, da kamen praktisch alle neu gebauten Eisenbahnen im Preußischen Reich von ihm.  Aber er war auch ein Vorreiter im Bereich der sozialen Verantwortung.

Auch heute sind soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit auf dem Landgut zu Hause.  „Ich suchte nach einer nachhaltigen Geschäftstätigkeit, die einem kulturellen Hintergrund dient.“ Wobei der kulturelle Hintergrund, den August Borsig und später seine Nachkommen vorgegeben haben, breiter nicht sein könnte. Technik, Landwirtschaft, Biologie (alle Borsigs waren Dendrologen – Nichtnutzbaum-Forscher) – verbunden mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement bis hin zum Kreisauer Kreis, jener oppositionellen Gruppe der Nazizeit um Helmuth James Graf von Moltke und Peter Graf Yorck von Wartenburg, mit engen Kontakten zu den Widerstandskämpfern des 20. Juni 1944 um Graf von Stauffenberg.

Aber zu einem Gesamtbild fügt es sich erst, wenn man in den Schriften des Kreisauer Kreises liest, dass Ernst von Borsig Junior eben nicht nur ein genialer Techniker war. Im Mittelpunkt allen landwirtschaftlichen Schaffens steht für ihn der Mensch.

Michael Stober und seine Frau Tanja Getto schafften einen Ort, an dem Menschen begreifen können. Natürlich kann man auf dem Gut auch einfach Urlaub machen in der schönen Natur und dem wunderbaren, auf gradlinige Art lässigen Hotel, das in dem ehemaligen Gästehaus untergebracht ist und inzwischen in der ehemaligen Scheune erweitert wurde. Das Biohotel-Landgut Stober ist das erste Bio-zertifizierte Hotel Berlins und Brandenburgs. Viele verwendete Produkte sind fairtrade zertifiziert. Das Hotel verfügt über eine Photovoltaikanlage zur Stromgewinnung, eine Regenwasseranlage für alle WC’s und eine Holzheizung zur Wärmegewinnung. Alle Zimmer sind elektrosmogreduziert.

Die handgefertigten Betten und Bio-Bettwäsche mit 90% Daunenfüllung sorgen für Ihr Wohlbefinden. Die Matratzen stammen von einem der weltbesten Hersteller COCOMAT und sind aus Kautschuk, Bio-Baumwolle, Seegras und Kokos.

Dem kleinen Restaurant gibt die wohl schönste Seeterrasse im Havelland den Namen. Das einfühlsam restaurierte ehemalige Geflügelhaus und Kälberstall ist der perfekte Ort zum Genießen und Entspannen im Park und am See. Das Küchenteam kocht ausschließlich mit marktfrischen und regionalen Produkten. Alle Lieferanten werden auf artgerechte Tierhaltung und sorgsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen überprüft.

In Wahrheit handelt die Magie des Ortes davon, wie viel jeder einzelne Mensch in dieser Welt bewirken kann, wenn er all seine Fähigkeiten einsetzt und es tatsächlich macht.

Das Hotel Landgut Stober ist Mitglied bei Green Pearls Unique Places, einem Portfolio nachhaltiger, handverlesener und einzigartiger Plätze weltweit.  (www.greenpearls.com)

Kontakt:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.