Urlaubsarchitektur – ungewöhnliche Häuser für die Ferien

Die Website urlaubsarchitektur.de ist eine exquisite Sammlung von inzwischen über 400 ungewöhnlichen Häusern, in denen man seine Ferien verbringen kann. Wer hier einen Platz findet, muss verschiedene Kriterien erfüllen: Unabhängig davon, ob Ferienhaus, Apartment oder Hotel, muss die Architektur überzeugen. Ausschlaggebend ist der individuelle Anspruch, die konsequente Realisierung eines Konzepts, seine Authentizität und die persönliche Nähe der Betreiber zu ihrem Objekt.

uaselection2017

Das Buch mit vielen guten Seiten

In „URLAUBSARCHITEKTUR Selection 2017“ werden 31 solcher Beispiele aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Belgien, den Niederlanden, Norwegen sowie Spanien und Portugal ausführlich vorgestellt.

Besondere Häuser ziehen besondere Menschen an. Manche Häuser dieser Ausgabe waren reine Ruinen, andere Fabriken oder Bahnhöfe, als sich die heutigen Betreiber in sie verliebten. Manche Häuser sind alt, andere nagelneu, einige beides. Erstaunliche Ausformungen und skulpturale Visionen finden sich ebenso wie pragmatische Lösungen. Architektur kann vielfältig, abenteuerlich und berauschend sein. Das beweisen die Häuser in dieser Ausgabe.

Cornelia Haff, Jochen Paul, Ansgar Steinhausen und William Menking begleiten mit ihren Essays die vielfältigen Beziehungen zwischen Gebäuden und Urlaub aus neuen Perspektiven. Ergänzt wird das Buch um Übersichtskarten mit allen auf Unterkünften, die auf der Website vorgestellt wurden.

Herausgegeben wird das Buch erneut von Jan Hamer, der im Jahr 2007 die Internetseite www.urlaubsarchitektur.de ins Leben rief und mit der SELECTION 2017 den mittlerweile sechsten Band vorstellt.


Das Buch “URLAUBSARCHITEKTUR Selection 2017” bestellen – hier…